Eine kleine Gruppe von Wanderfreunden/innen des Eifelvereins Ulmen machte sich unter der Führung von Bettina Müller-Brown auf den rund 10 Kilometer langen Weg, um den bekannten und beliebten Streuobstwanderweg in der Region Weißenthurm kennenzulernen. Bei herbstlichem, aber weiterstgehend trockenem Wetter konnten sie dabei herrliche Aussichten in die Vulkaneifel und das Rheintal genießen inklusive schönen Panoramablicken über das ganze Neuwieder Becken bis weit in den Westerwald hinein.

Besonderen Spaß hatten alle an Korbweidenwiese am Kettiger Bach und bei der Verkostung des auf dem Boden liegenden Fallobstes, denn dieser Wanderweg führt an zahlreichen Streuobstwiesen voller Obstbäumen mit längst vergessen zu scheinenden Obstsorten vorbei. „Wir waren begeistert von dieser schönen Wanderung in einer herrlichen Gegend und danken der Wanderführerin für diese einmalige Erlebnis“, waren sich die Wanderteilnehmer/innen am Ende dieses Rundwanderung einig.

IMG 20201025 125155Ulmen Wanderung Streuobstwiesen 25102002

 Bildunterzeile:

  • Das Fallobst schmeckte den Ulmener Wanderfreunden/innen noch sehr gut.

Auch eine kleine Kapelle konnte auf dem Streuobstwiesenweg besichtigt werden